Pferdefreunde Osterburken e.V.

Postfach 1129
74701 Osterburken 

info@pferdefreunde-osterburken.de

Aktuelles

Reitturnier 2018

 

Zeiteinteilung zum Reitturnier der

Pferdefreunde Osterburken

am 14. bis 16. September 2018

 

 

 

Freitag, den 14. September 2018

Zeit

Nr.

Prüfung

SF

TN

Richter

Abr.

10:00 Uhr

Reitplatz 1 

8

Reitpferdeprüfung RP1

T

26

Oswald

Leicher

 

Jemelka

    13:30 Uhr

   Reitplatz 1

9

Dressurprüfung Kl. L Kandare L5

A

38

Leicher

Jemelka

Oswald

Samstag, den 15. September 2018

Zeit

Nr.

Prüfung

SF

TN

Richter

Abr.

08:00 Uhr

Halle 

13/1

Dressurprüfung Kl. E E6/2

Jahrgang 2003 & jünger

mit Wertung zum NOK-Cup 

und Ringmeisterschaft 

Q

23

Stilling

Weller

Jemelka

    08:00 Uhr   

   Reitplatz 2

 

 

 

    10:30 Uhr

       Halle

    10:30 Uhr

    Reitplatz 2

13/2

 

 

 

 

12/1

 

12/2

 

Dressurprüfung Kl. E E6/2

Jahrgang 2002 & älter

mit Wertung zum NOK-Cup

und Ringmeisterschaft

 

Dressurreiterprüfung Kl. A  RA 1 / 2 (  RP 0 )

Wertung zur Ringmeisterschaft

Dressurreiterprüfung Kl. A  RA 1  / 2 ( RP ab 1 )

Wertung zur Ringmeisterschaft

 

Q

 

 

 

 

G

 

G

21

 

 

 

 

30

 

30

Oswald

Leicher

 

 

 

Jemelka

Leicher

Stilling

Oswald

Jemelka

 

 

 

 

Weller

 

Weller

     12:00 Uhr

      Halle

11/1

Dressurprüfung Kl. A A5/2        ( RP 0-5 )

mit Wertung zum NOK -Cup

U

35

Stilling

Weller

Leicher

12:00 Uhr

Reitplatz 2

11/2

Dressurprüfung Kl. A A5/2       ( RP ab 6 )

mit Wertung zum NOK-Cup 

 

U

35

Oswald

Jemelka

Leicher

14:30 Uhr

Halle

10/1

Dressurprüfung Kl. L Trense L2 ( RP 0-51 )
mit Wertung zum NOK-Cup

K

33

Jemelka

Weller

Stilling

14:30 Uhr

Reitplatz 2 

10/2

Dressurprüfung Kl. L Trense L2 ( RP ab 52 )
mit Wertung zum NOK-Cup

K

33

Oswald

Leicher

Stilling

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonntag, den 16. September 2018

Zeit

Nr.

Prüfung

SF

TN

Richter

Abr.

07:00 Uhr

Reitplatz 1

08:45 Uhr

Reitplatz 1

4

 

6

Stilspringprüfung Kl. A* mit Standardanf. A3

 

Stilspringprüfung Kl. E 

mit Wertung zum NOK-Cup

und Ringmeisterschaft

D

 

X

50

 

38

Stilling

Jemelka

Oswald

Jemelka

Oswald

 

Stilling

10:30 Uhr 

Reitplatz 1

7

Springreiterwettbewerb

 

J

21

Jemelka

Oswald

Stilling

12:00 Uhr 

Reitplatz 1

2

Springprüfung Kl. A**

 mit Wertung zum NOK-Cup

 

H

34

Stilling

Hadder

Jemelka

12:00 Uhr

Reitplatz 2

13:30 Uhr

Reitplatz 1

14

 

1

Einfacher Reiterwettbewerb

 

Springprüfung Kl. L mit Siegerrunde
 mit Wertung zum NOK-Cup

 

n.W.

 

V

35

 

27

Oswald

 

Stilling

Hadder

Jemelka

 

 

15:00 Uhr

Reitplatz 2

15:00 Uhr

Reitplatz 1

15

Führzügelklassenwettbewerb

 

Siegerehrungen des NOK-Cups

 

n.W.

15

Jemelka

Stilling

Oswald

 

16:00 Uhr

Reitplatz 1

 

3

 

Springprüfung Kl. A* mit Idealzeit

 

 

R

 

40

 

Jemelka 

Oswald

 

Stilling

17.30 Uhr 

5

Punktespringprüfung Kl. A** mit Joker

N

32

Jemelka

Oswald

   Reitplatz 1

       

Stilling

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Richter:            Robert Oswald  Silvia Stilling   Raimund Jemelka

                          Eberhard Weller  Achim Leicher Annette Hadder

Parcourschef: Helmut Beck

 

 

 

Bitte denken Sie an die Equidenpässe. Es werden Kontrollen durchgeführt.

Die Dressurprüfungen 11,12 und 13 werden paarweise geritten. 

Die Dressurprüfungen 10,11,12 und 13 werden jeweils in zwei Abteilungen geritten.

Die Prüfung der 1. Abteilungen finden jeweils in der Reithalle statt und die 2. Abteilung auf dem Reitplatz 2

Abgeritten wird jeweils auf Reitplatz 1 ( großer Sandplatz) 

Außerdem werden alle Dressurprüfungen gelesen.

Der Reiterwettbewerb und der Führzügelwettbewerb finden am Sonntag parallel zu den Springprüfungen auf dem Reitplatz 2 ( Sandplatz 20x40) statt.                  Abreiten auf Reitplatz 3 (Hackschnitzel 20x40).

Die Meldestelle ist telefonisch am Turnier unter der Nr. 0162-9654700zu erreichen und wie folgt geöffnet:

·     Donnerstag von 18.30 bis 20.00 Uhr

·     Freitag von 08.30 bis 19.00 Uhr 

·     Samstag von 07.00 Uhr bis 19.00 Uhr

·     Sonntag ab 06.00 Uhr. 

Die Starterliste wird 60 Minuten vor Prüfungsbeginn geschlossen. Für die erste Prüfung am Freitag (Nr. 8) ist Meldeschluss am Donnerstag bis 20.00 Uhrfür die erste Prüfung am Samstag (Nr. 13), ist Meldeschluss  am Freitag bis 19.00 Uhrund für die erste Prüfung am Sonntag (Nr. 4) am Samstag bis 19.00 Uhr. Telefonische Meldungen werden nur angenommen, wenn Nenngeld und LK-Angabe vollständig bezahlt sind und weder Pferdetausch noch Reiterwechsel vorgenommen wird.

Navi- Adresse:       Pferdehof Karle    Alte Römerstr. 5   74706 Osterburken

 

 

 

Ausschreibung Reitturnier am 15.-16.09.2018 Osterburken mit Neckar - Odenwald - Kreis - Cup FINALE

und Ringmeisterschaft Main-Tauber-Kreis bis Kl. L, mit LP und WB

 

Veranstalter: Pferdefreunde Osterburken

Nennungsschluss: 27.08.2018

Nennungen an: Heike Karle, Alte Römerstr. 5, 74706 Osterburken

Tel.: 0162-9654700

Email: heikekarle@t-online.de

Vorläufige ZE

Sa.-vorm: 11, 12, 13; nachm: 8, 9,10

So.-vorm: 2,4,6,7, 14,15 ; nachm: 1,3,5

Turnierleitung: Stephanie Mücke, Christoph Bremberger Richter: Robert Oswald,Silvia Stilling, Raimund Jemelka Parcourschef: Helmut Beck

Platzverhältnisse:

Springplatz Sand 80 x 30 m, Dressurplatz 20x40m, Vorbereitungsplatz: Halle 20x40m

Besondere Bestimmungen:

  • Veranstaltungsort: Pferdehof Karle, Alte Römerstr. 5, 74706 Osterburken

  • Rückfragen zu Nennungen: Heike Karle Tel.:0162-9654700

    -Turniertierarzt ist Herr Dr. med. vet. Achim Allgaier

  • Hufschmied ist vor Ort Heiko Barone und Heinz Meixner

  • Einsätze/ Nenngelder sind der Nennung als Scheck beizufügen oder ist NeOn zu nutzen. Unbezahlte Nennungen werden nicht bearbeitet.

  • Für Nennungen in WB nach WBO sind die Nennungsvordrucke zu verwenden

  • Meldeschluss ist 60 Minuten vor Prüfungsbeginn wenn in der Zeiteinteilung nichts anderes festgelegt ist.

  • Für Stammmitglieder des gastgebenden Vereins entfallen die Handicaps außer den LK

  • In Führzügelklassen, Reiter-, Springreiter-, Geländereiter-WB und Dressurreiter- WB/LP ist je Reiter nur 1 Pferd/Pony erlaubt. In Stilspring-WB/LP sind 2 Pferde/Ponys je Reiter erlaubt. In allen anderen WB/LP sind je Reiter 3 Pferde/Ponys zugelassen, sofern die Ausschreibung keine Einschränkungen vorsieht.

  • Der Veranstalter behält sich vor, einzelne Prüfungen in der Halle durchzuführen.

     

  • Auf dem gesamten Gelände sind die Hunde an der Leine zu führen. Bei Nichtbeachtung haftet der Hundebesitzer für sämtliche Schäden z.B. auch zusätzliche Platzierungen durch gestörtem Ritt.

  • Der Veranstalter behält sich vor Prfg.5+ 8 evtl. am Freitagnachmittag durchzuführen.

    -Grundsätzlich darf ein Pferd/Pony pro Tag max. 3 Starts in LP oder 5 Starts in WB haben. Eine Mischung mit LP und WB darf stattfinden bei max. 5 Starts. ( siehe auch § 11 der Besonderen Bestimmungen ).

  • Infos zum Neckar - Odenwald - Kreis - Cup unter

www.nok-cup.de

Teilnahmeberechtigung:

Stammmitglieder von Vereinen des Reg.-Bez. Karlsruhe, Stuttgart, Mittelfranken und

Unterfranken, der Landkreise Miltenberg, Würzburg und Odenwald.

 

  1. Springprüfung Kl. L. m. Siegerrunde (E + 300 EUR,ZP) mit Wertung zum NOK-Cup

    Pferde: 6j+ält. Alle Alterskl. LK:3,4,5, LK3 nur mit in Kl. S sieglosen

    Pferden;Ausr:70; Richtv:533a; In der Siegerrunde ist das zu platzierende Viertel der Teilnehmer (nach Strafpunkten und Zeit) zugelassen. Die Startfolge in der Siegerrunde erfolgt in umgekehrter Reihenfolge des Ergebnisses aus dem Umlauf, der Beste startet zuletzt: Einsatz: 13,10 EUR; VN:15; SF:V

     

  2. Springprüfung Kl. A** (E+200EUR,ZP) mit Wertung zum NOK-Cup

    Pferde:5j.+ält. Alle Alterskl. LK: 4,5,6, LK4 nur mit in KL.M** sieglosen u./o. höher

    unplatzierten Pferden: Ausr:70; Richtv.: 501,A1; Einsatz: 8,60 EUR; VN:25; SF:H

     

  3. Springprüfung m. Idealzeit Kl. A* (E+150 EUR,ZP)

    Pferde: 5j+ält. Alle Alterskl. LK: 4,5,6, LK4 nur mit in KL.M u./o. höher

    unplatzierten Pferden; Ausr:70; Richtv.: 535; Einsatz: 8,60 EUR; VN:15; SF:R

     

  4. Stilspringprüfung Kl. A* (E+150 €,ZP)

    Mit Standardanforderungen Wertung zur Ringmeisterschaft

    Pferde:5j.+ält. Alle Alterskl. LK: 4,5,6; LK4 nur mit in Kl.M u/o. höher unplazierten

    Pferden, Ausr.:70; Richtv.: 520,3f;Aufgabe A3; (freie Gestaltung) Einsatz: 8,60 EUR; VN:15; SF:D

     

  5. Punktespringprüfung Kl. A** mit Joker (E+150 EUR,ZP)

    Pferde:5j.+ält. Alle Alterskl. LK: 4,5,6; LK4 nur mit in Kl.M u/o. höher unplazierten

    Pferden, Ausr.:70; Richtv.: 524; Einsatz: 8,60 EUR; VN:15; SF:N

     

  6. Stilspring - WB- mit Erlaubter Zeit (EZ) ( E ) mit Wertung zum NOK-Cup und Ringmeisterschaft

    Pferde:5j.+ält. Alle Alterskl., Jahrg.10+ält. LK: 0,7,6;Ausr.: WB 265; Richtv.: WB

    265; Einsatz: 6,10 EUR; VN:10; SF:X

     

  7. Springreiter- WB ( E)

    Pferde: 5j.+ält. Alle Alterskl., Jahrg. 10+ält. LK0,7,6, Ausr.: WB 261; Richtv.: WB

    261; Einsatz: 6,10EUR; VN:10; SF:J

     

  8. Reitpferde (E+150EUR, ZP)

    Pferde: 3+4 j. Alle Alterskl. LK: 1-6: Ausr.: 70; Richtv.: 305;Aufg. RP1; Einsatz:

    8,60 EUR; VN:15; SF:T

     

  9. Dressurprfg. Kl. L* (E+200EUR,ZP)

    - Kandare-

    Pferde: 5j.+ält.Alle Alterskl. LK: 2,3,4,LK2 nur mit in Kl. S unplatzierten Pferden;

    Ausr.: 70; Richtv.: 402,A: Aufg. L5: Einsatz: 10,10 EUR; VN:15; SF:A

     

  10. Dressurprfg. Kl. L*- TR. ( E+200EUR,ZP) mit Wertung zum NOK-Cup

    Pferde : 5j.+ält. Alle Alterskl. LK. 3,4,5 LK.3 nur mit in Kl. S unplatzierten Pferden :

    Ausr.:70; Richtv.: 402,A: Aufg.L2: Einsatz: 10,10 EUR; VN:15; SF:K

     

  11. Dressurprüfung Kl. A* (E+150EUR,ZP) mit Wertung zu NOK-Cup

    Pferde:4j.+ ält. Alle Alterskl. LK: 4,5,6, LK4 nur mit in Kl. M sieglosen u./o. höher

    unplatzierten Pferden; Ausr.: 70; Richtv.: 402,A; Aufg. A5/1; bei hoher Beteiligung A5/2; Einsatz: 8,60 EUR; VN:15; SF:U

     

  12. Dressurreiterprüfung Kl. A (geschlossen) (E+150EUR,ZP) Mit Wertung zur Ringmeisterschaft

    Pferde: 4j. +ält. Alle Alterskl. LK: 5,6; Ausr.: 70; Richtv.:402.A; Aufg. RA1/1; bei

    hoher Beteiligung RA1/ 2; Einsatz 8,60 EUR; VN:15; SF:G

     

  13. Dressur- WB (E6/1) ( E )

    mit Wertung zum NOK-Cup und Ringmeisterschaft

    Pferde:4j. + ält. Alle Alterskl., Jahrg. 12+ält. LK: 0,7,6; Ausr.: WB 247; Richtv.: WB

    247; Aufg. E6/1; bei hoher Beteiligung E6/2; Einsatz: 6,10EUR; VN:10; SF:Q

     

  14. Reiter- WB Schritt-Trab-Galopp ( E)

    Pferde: 5j. + ält. Alle Alterskl., Jahrg. 12+ält. LK: 0,7,6, Altersangabe erforderlich;

    Ausr.: WB 234; Richtv.: WB 234; Dreiecks-, Ausbindezügel oder Martingal erlaubt; Einsatz: 6,10EUR; VN:10; SF:C

     

  15. Führzügel- WB ( E)

Pferde: 4j. + ält. Junioren. Jahrg. 14-08 LK:0, Die an keinem anderen WB dieser PLS

teilnehmen; Altersangabe erforderlich; Der Führer muss im laufenden Kalenderjahr mind. 14 Jahre alt werden; Ausr.: WB 221; Richtv.: WB 221; Dreiecks-, Ausbindezügel oder Martingal erlaubt; Einsatz: 6,10EUR; VN:10; SF:M

Reitabzeichen

Herlichen Glückwunsch

 

unseren Mitglidern die am 23.03.2013 alle ihre Abzeichen bestanden haben.

 

 

 

 

 

Basispass: Emelie Klemm, Jennifer Maurer, David Stock.

 

DRA IV: Emelie Klemm, Jennifer Maurer, David Stock, Melanie Henn, Jennifer Stumpf, Beatrice Karle.

 

DRA III: Tamara Beckmann, Stephanie Mücke.

 

Longierabzeichen IV: Julia Bremberger, Sarah Stock, Karen Münster.

Fasching 2013

Teilnahme an den Faschingsumzügen in Merchingen und Osterburken.

 

Reitertag 2012

Erster Reitertag der Pferdefreunde Osterburken e.V. ein voller Erfolg.

 

Am Sonntag, den 02.09.2012 war es endlich soweit. Die Pferdefreunde Osterburken e.V. führten erstmalig auf dem Gelände des Pferdehof Karle in Osterburken ihren ersten Reitertag aus.

 

Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen fand der erster Reitertag einen enormen Zuspruch; nicht nur unter den Reiter sondern auch viele Besucher der Stadt Osterburken konnten begrüßt werden.

 

Nicht verwunderlich, denn an diesem Reitertag war alles, trotz erstmaliger Ausführung, in sich stimmig und so konnte 113 Starts an diesem Tag verbucht werden. Der Morgen begann bereits um 8:00 Uhr und wurde mit den Dressurprüfungen eröffnet. Neben der schwierigsten Prüfung, dem Dressureiterwettbewerb der Klasse A, fanden Prüfungen der Klasse E, Reiterwettbewerbe mit und ohne Galopp und die Führzügelklasse statt. Der Reiter-Nachwuchs war hierbei voll bei der Sache und zeigte, dass man selbst schon in jungem Alter reiterliches Geschick besitzt.

 

Über die Mittagszeit stand ein weiterer Höhepunkt des Tages auf dem Programm. Der von der Familie Bertram und Heike Karle neu errichtet Reitplatz wurde feierlich von Herr Diakon Baumgartner geweiht. Nicht nur der Reitplatz sonder auch ein Großteil der eingestellten Pferde oder auch die angereisten Teilnehmer konnten Ihr Pferd segnen lassen.

 

Neben Herrn Diakon Baumgartner konnten die Pferdefreunde Osterburken e.v. und die Familie Karle noch Herrn Brümmer als stellvertretenden Bürgermeister als Redner gewinnen. Hier sei schon mal ein Wort des Dankes ausgesprochen.

 

Nach einer kurzweiligen Mittagspause und dem Aufbau des Parcours durch Parcourschef Herrn Helmut Beck konnte dann der Mittag mit den Springprüfungen beginnen. Ob „Jump&Run“, bei der sowohl das Pferd mit Reiter und ein Läufer einen Parcours überwinden müssen, Springreiterwettbewerb oder E-Springen, hier bekamen alle Zuschauer etwas zu sehen.

 

Als Höhepunkt und letzte Prüfung an diesem Tag wurde in einem spannenden Stechen, begleitend mit Anfeuerungsrufen der Zuschauer der „Große Preis von Osterburken“ ausgetragen.

 

Die Vorsitzende Stephanie Mücke dankte abschließend allen, die zum guten Gelingen des Reitertages beitrugen und diesen ersten „Versuch“ zu einem großen Erfolg werden ließen. Besonderen Dank widmete sie nochmals der Familie Karle, die Ihren neuen Reitplatz und das restliche Gelände des Pferdehof Karle für die Pferdefreunde Osterburken e.V. zur Verfügung stellt.

 

Weiterhin dankte Sie nochmals den beiden Richtern, Frau Margret Diener und Herrn Wolfgang Zeising für Ihre Tätigkeit und Herrn Helmut Beck für seine Tätigkeiten im Parcours.

 

Nachfolgend die Ergebnisliste:

Dressurreiterwettbewerb der Klasse A; Ehrenpreise wurden gestiftet von Reitsport Neuberger in Neuenstadt: 1. Lisa Konrad mit Koboldfee (RC Auerberg Walldürn e.V.), 2. Anja Scheller mit Falco (RFSG Nikolaushof Euerhausen), 3. Nicole Goldschmidt mit Show Time ( RC Auerberg Walldürn e.V.)

Dressurwettbewerb der Klasse E; Ehrenpreise wurden gestiftet von Krankengymnastik im Zentrum Christine Weber Osterburken: 1. Lena Frank mit Felix (RFV Assamstadt), 2. Nicole Goldschmidt mit Show Time (RC Auerberg Walldürn e.V.), 3. Jennifer Link mit Belinda (PF Osterburken e.V.)

Reiterwettbewerb mit Galopp/ 1.Abteilung; Ehrenpreise wurden gestiftet von Autohaus Köpfle Osterburken für alle Reiterwettbewerbe: 1. David Stock mit Pit (PF Osterburken e.V.), 2. Emilie Klemm mit Waitaki (PF Osterburken e.V.), 3. Lea Füwesi mit Don Quichote (Reit-u. Fahrverein Schefflenz)

2. Abteilung: 1. Maja Günther mit Peppermint (RV Osterburken), 2. Annalena Krappel mit Baileys (PF Osterburken e.V.), 3. Luisa Meidel mit Sue (VFJP-R e.V. )

3. Abteilung: 1. Lea Wamser mit Kasiopaya ( PF Züttlingen), 2. Kira Künzig mit Farani (RV Külsheim), 3. Laura Fink mit Fleur ( Bödigheimer PF)

 

Reiterwettbewerb ohne Galopp/ 1. Abteilung: 1. Janina Oehm mit Sunny Moon (RV Osterburken), 2. Julia Riele mit Rigo (PF POsterburken e.V.), 3. Franziska Münch mit Paula ( VFJP-R e.V.)

2. Abteilung: 1. Vanessa Seitz mit Bodo (VFJP-R e.V.), 2. Emely Wagner mit Champ of Cassedy (PF Züttlingen), 3. Lara Isbert mit Sue (VFJP-R e.V.) und Lea Maurer mit Baileys (PF Osterburken e.V.)

3. Abteilung: 1. Sandra Reinhardt mit Clarry (RV Osterburken), 2. Justin Füwesi mit Olivia (Reit-u. Fahrverein Schefflenz), 3. Fenja Hennig mit Sue (VFJP-R e.V.)

 

Fürhzügelwettbewerb /1. Abteilung: 1. Carina Winter mit Mira (RV Remmingen), 2. Collien Weinlein mit Bodo (Verein z.F. Jug.i.Pfd. Reinhards.) und Ben Bayer mit Sunny Moon (RV Osterburken), 3. Fabian Beck mit Nico (RFV Robern)

2. Abteilung: 1. Lilli Kreuthel mit Digger, 2. Lena Steiner mit Bodo (VFJP-R.e.V.) und Oberon Landes mit Mira (RV Renningen), 3. Jule Marie Matheis-Fitz mit Belinde (PF Osterburken)

 

Jump&Run; Ehrenpreise wurden gestiftet von der Sparkasse Neckartal-Odenwald: 1. Christoph Bremberger mit Livano und Daniel Seitz als Läufer (PF Osterburken), 2. Tamara Beckmann mit Luna und David Stock als Läufer (PF Osterburken), 3. Karle Beatrice mit Charmeur und Hanna Stoll als Läufer (PF Osterburken e.V.)

 

Springreiterwettbewerb: 1. Jonathan Bähre mit Fellini (RFV Schefflenz), 2. Lea Wamser mit Kasiopaya (PF Züttlingen), 3. Jennifer Maurer mit Hexe (PF Osterburken e.V.) und Sarah Kubach mit Hexe (PF Osterburken e.V.)

 

Springprüfung der Klasse E; Ehrenpreise wurden gestiftet von cmf Fahrzeugpflege Heilbronn : 1.Lisa Konrad mit Koboldfee (RC Auerberg Walldürn e.V), 2. Anja Scheller mit Falco ( RFSG Nikolaushof Euerhausen ), 3. Christoph Bremberger mit Livano (PF Osterburken e.V.)  

 

Großer Preis von Osterburken; Ehrenpreise wurden gestiftet von Lehnert Tools GmbH in Neuenstadt: 1. Lena Hettinger mit Floh-Ferdinand (RFV Krautheim), 2.Tamara Beckmann mit Luna (PF Osterburken e.V.), 3. Christoph Bremberger mit Livano (PF Osterburken e.V.)

 

Weiterhin möchten sich die Pferdefreunde Osterburken noch bei folgenden Sponsoren bedanken, ohne die eine Ausführung eines solchen Tages nicht möglich wäre:

Metzgerei Götz

Bäckerei Deimel

Bäckerei Trabold

Edgar Grohe

Eto Tungl GmbH

Bestattungshaus Volk

Krematorium am Limes

Würth GmbH &Co.KG WLC Logistic Center GmbH & Co.KG Marbet Marion und Bettina Würth GmbH &Co.KG

Quecke´s Pizza Service Osterburken

Pizza Pasta Express Adelsheim

Werner Stumpf Fliesenfachgeschäft

Hufbeschlag Barone

Dietz Fruchtsäfte

ZG Raiffeisen Osterburken

Landtechnik

Zürn Reitsport Keller

Equiva Heilbronn Inh. Kerstin Brück

Simone Maurer Tupperware

Roto Dach und Solartechnologie

Flexabo GmbH Osterburken

Volksbank Möckmühl-Neuenstadt eG.

Trailritt 2012

19. Trail- Ritt der Pferdefreunde Osterburken e.V.

 

Das Wochenende vom 25.08.—26.08.2012 steht ganz im Zeichen der Pferde. Die Pferdefreunde Osterburken e.V. führten wie jedes Jahr am 25.08.2012 einen Kinder-Trail Ritt und am 26.08.2012 den alljährlichen Trail Ritt für Jugendliche und Erwachsene durch.

 

Durch das schöne Bauland führt die eigens ausgeschilderte Strecke, die jeder Teilnehmer an diesen beiden Tagen mit seinem Pferd zurücklegt. Auf dieser Strecke sind verschiedene Stationen aufgebaut, bei denen Pferd und Reiter Ihr Geschick unter Beweis stellen.

 

Nicht nur die „Großen“ Starter sondern auch die Kleinsten zeigten hierbei sehr viel Geschick und auch einen fairen Umgang mit Ihrem Partner Pferd.

 

Um die jeweils zu erreichende Punktzahl zu bekommen kommt es hier vor allem auf die Verbindung und das Vertrauen zwischen Pferd und Reiter an. Für jeden Reiter gab es Erinnerungsgeschenke und Ehrenpreise.